Rückblick: Film am Dienstag, 8. März 2016

Film zum Weltfrauentag: 300 Worte Deutsch

Kooperation mit "EU XXL. Die Reihe. Das Wanderkino des 21. Jahrhunderts" und Ennser Frauenorganisationen

Mindestens 300 Worte Deutsch müssen die von Moschee-Vorsteher Demirkan importierten Ehefrauen aus der Türkei beherrschen, damit sie legal in Deutschland bleiben dürfen. Das verlangt das Zuwanderungsgesetz. Da die Bräute aber allesamt gefälschte Zeugnisse über Ihre Sprachkenntnisse besitzen, ist ihnen das Ausländeramt auf den Versen. Um die Importbräute vor der Abschiebung zu bewahren, springt Demirkans emanzipierte Tochter als Deutschlehrerin ein… 

Eine politisch unkorrekte Komödie über Integration, vollgespickt mit deutschtürkischen Klischees.