Rückblick: Multivision am Donnerstag, 21. April 2016

Über das Nordkap in den Iran

Ernst Martinek

Das neue faszinierende Reiseabenteuer von Ernst und Gerlinde Martinek präsentiert diesmal auf einer Strecke von 29.000 km die Welt zwischen Nordkap und dem Iran.

Die Autoreise führt über Norwegen zum nördlichsten Punkt Europas, weiter über den Norden Russlands, der Wolga entlang bis zum Delta. Durch Wälder und Steppen gelangen die beiden in die Halbwüsten- und Wüstengebiete Kasachstans und Usbekistans und durch das von Europäern kaum bereiste Turkmenistan und seiner Hauptstadt Ashgabad schließlich in den Iran.

Bilder und Videos aus der Wüste Lut, der Ruinenstadt Bam und den Überresten von Persepolis eröffnen Eindrücke einer beeindruckenden Reise. Städte wie Shiraz, Isfahan oder Teheran begeistern ebenso wie die Pilgerzentren von Qom und Mashhad. 

Und überall treffen die Reisenden auf eine gastfreundliche und kontaktfreudige Bevölkerung.