Rückblick: Konzert am Samstag, 12. September 2015

Royal Guitar Club

Weit weg vom digital zusammengeschnittenen Einheitsbrei haben die vier Saitenvirtuosen Axel Friedrich, Armin Bruckmeier, Gery Klein und Alex Hilzensauer, kurz Royal Guitar Club, neue Songs „wie einst“ aufgenommen: im Kreis um ein Mikro sitzend, gemeinsam musizierend. Kein Netz. Kein doppelter Boden. Alles echt. „Kingly Desperadoes“ präsentiert sich textlich so bunt wie der Vorgänger. Virtuos, aber immer nachvollziehbar mit außergewöhnlichen Gitarrenmelodien und verschiedensten Rhythmuselementen, verspricht es ein spannender Abend zu werden.