Rückblick: Multivision am Donnerstag, 7. April 2016

Südindien – Ein Bahn-Reise-Abenteuer

Mag. Gerhard Liebenberger

Die Abenteuerreise zu beeindruckenden Tempelstädten, mystischen Ritualen, fliegenden Bullen und mit dem Toytrain in die kühlen Nilgiri Berge. Am Ende der Reise wird es beim Holi-Fest richtig bunt.

Der „rote Faden“ bei dieser Reise durch Südindien ist die Eisenbahn. Eines der größten Schienennetze der Welt ist das Erbe aus der britischen Kolonialzeit. Manchmal ist die Fahrt in der „General Class“ beengt und nervenaufreibend, dann wieder luxuriös im „Golden Chariot“ über das holprige Schienenband.

Wer absolute Ruhe sucht ist in Indien fehl am Platz. Hier werden Reisende sofort in das aufregende Leben gezogen oder sind plötzlich Teil eines riesigen Festes.